Einsatzstatus

Einsatzbereit

Login Form

Unwetter

Unwetterwarnkarte
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Waldbrandgefahrenindex
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Graslandfeuer-Index
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)

Besucherzähler

Besucher seit 1992: 407679

Gemeindewehrführer

Der Gemeindewehrführer oder auch kurz Wehrführer genannt, ist für die Leitung der Gesamten Feuerwehr Blankenfelde-Mahlow zuständig. Er hat die gesamt Verantwortung der Feuerwehren Blankenfelde, Dahlewitz, Glasow, Groß Kienitz, Jühnsdorf und Mahlow.

Seine Aufgaben sind im Wesentlichen:

 

  • die Verbundenheit der Freiwilligen Feuerwehr in ihren Einheiten und Abteilungen durch die Pflege der Kameradschaft herzustellen und zu festigen,
  • die Feuerwehrangehörigen durch Ausbildung und Fürsorge in ständiger Einsatzbereitschaft zu halten,
  • die aktuellen Nachweise über die medizinischen Untersuchungen der Feuerwehrangehörigen zu kontrollieren und bei Bedarf Einschränkungen bzw. Nichtteilnahme an Einsätzen auszusprechen,
  • die Einsatztechnik und Ausrüstung zu verwalten und zu überwachen bzw. verwalten und überwachen zu lassen und für deren Einsatzbereitschaft zu sorgen,
  • Einsatzpläne sowie - in Abstimmung mit dem Träger des Bandschutzes - einen Gefahrenabwehrbedarfsplan mit entsprechendem Maßnahmeplan sowie eine Alarm und Ausrückordnung zu erstellen bzw. zu aktualisieren,
  • dem Träger des Brandschutzes rechtzeitig Maßnahmen vorzuschlagen, die der Sicherung eines ausreichenden Brandschutzes und der Hilfeleistung dienen, insbesondere bzgl. der personellen Situation, Instandhaltung und Neubeschaffung von Einsatztechnik und Ausrüstung,
  • die Gewährleistung der Löschwasserversorgung zu überwachen bzw. überwachen zu lassen; dazu gehören auch Zuarbeiten bei entsprechenden Anfragen für Bauvorhaben,
  • Unterweisungen im Unfallschutz und in der Aus- und Fortbildung zu planen und zu gewährleisten bzw. planen und gewährleisten zu lassen sowie die Teilnahme an Lehrgängen zur Sicherstellung eines ausreichenden Ausbildungsstandes der Feuerwehrangehörigen und zur Heranziehung von Führungskräften zu organisieren,
  • regelmäßige Beratungen der Ortswehrführer zu planen und durchzuführen, die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehren zu organisieren und durchzuführen sowie an den Arbeitsberatungen des Kreisbrandmeisters teilzunehmen und hieraus erwachsende Informationen und Ergebnisse an die Ortswehrführer und den Träger des Brandschutzes weiterzuleiten,
  • Mitteilungen über rechtskräftige strafrechtliche Verurteilungen mit einer Freiheitsstrafe von mehr als einem Jahr, Maßregeln der Besserung und Sicherung, eine Nebenfolge nach §45 des Strafgesetzbuches oder Ordnungswidrigkeiten- bzw. Strafverfahren, aufgrund derer der Entzug / die Abgabe des Führerscheins erfolgte sowie dessen Zeitraum und auch sonstige ihm bekanntgewordene strafrechtliche Ermittlungsverfahren an den Träger des Brandschutzes weiterzuleiten,
  • Mitteilungen über versicherungsrelevante Schädigungen an der Gesundheit oder dem Eigentum von Feuerwehrangehörigen oder Dritten an den Träger des Brandschutzes weiterzuleiten und
  • den Träger des Brandschutzes bei allen feuerwehrspezifischen Fragen zu unterstützen und bei Bedarf an politischen Gremien teilzunehmen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden Ablehnen