Freiwillige Feuerwehr Blankenfelde

365 Tage im Jahr, 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

                                   Alarmierungstechnik

 

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Blankenfelde sind  Digital Meldeempfänger (DME) im Einsatz.

Die Digitale Alarmierung wird bei den BOS seit einigen Jahren eingesetzt. In den neuen

Bundesländern arbeitet sie zum Teil schon flächendeckend, ansonsten findet man meist

kreisweite Lösungen.

Der Vorteil bei der Digitalen Alarmierung: Schnelligkeit, Alarmierungs-Sicherheit und Kanal-

Verfügbarkeit. Durch die Nutzung exklusiver 2-Meter-Kanäle und digitaler

Alarmierungs-Codes (RIC) können auch umfangreiche Alarmierungen in kürzester Zeit

abgestrahlt werden.

 

Im Jahr 1991 wurde Flächendeckend in Brandenburg und Berlin die Digitalealarmierung

eingeführt. Wir wurden ebenfalls mit DME ausgerüstet. Jeder Meldeempfänger war mit

sogenannten RIC ausgestattet.

 

Folgende RIC's gab es bei der Feuerwehr:

1. RIC Wehrleiter

2. RIC 1.stellv. Wehrleiter

3. RIC 2.stellv. Wehrleiter

4. RIC Gruppe LF

5. RIC Gruppe TLF und VRW

 

Die Führungskräfte waren mit den Swissphonegeräten Dataline 500 ausgerüstet.

 

 

 

 

 

Dieser ist ein Alphanumerischer DME, der einzeilig den Alarmierungstext anzeigen konnte.

Für die Mannschaft wuden Dataline 300 DME angeschafft, diese waren "Nur Ton Geräte",

man konnte keine Alarmierungstext lesen.

 

 

 

Ab dem jahr 1995 stellte die Feuerwehr langsam auf dem Typ Patron Plus später auf dem

DME Patron Pro von Swissphone um, diese konnten wahlweise als nur Ton Empfänger oder

als Textempfänger programmiert werden.

Zu damaligen Zeiten wurden die Alarmierungs RIC's reduziert. es stellte sich raus, dass wenn

nur sechs Feuerwehren alarmiert wurden, eine Alarmierung bis zu 10 Minuten dauern konnte.

Ab mitte der 90'er Jahre wurden unsere DME's mit folgenden RIC's programmiert.

 

1. RIC Wehrleiter

2. RIC Gruppe LF

3. RIC Gruppe TLF und VRW

4. RIC Brandschutzeinheit (BSE)

 

 

 

Im Jahr 2004 wurden die Patron gegen dem DME Hurricane von der Firma Swissphone ausgetauscht.

 

 

Dieser setze sich aber nicht durch, im Jahr 2005 setzte sich langsam der DME BOSS 900/910

durch.

 

                       

                                                                                                 BOSS 900                                                                    BOSS 910

 

Durch weitere Reduzierung der RIC's wurden diese DME 's mit folgenden Schleifen programmiert:

 

1. RIC Ortswehrführer

2. RIC Löschzug Blankenfelde

3. RIC Brandschutzeinheit

4. RIC Gesamte Gemeinde

Ab 2010 kam noch die RIC der First-Responder dazu.

 

Bei Alarm der FF Blankenfelde werden nur die RIC's vom Löschzug und vo Ortswehrführer

alarmiert.

 

Da der DME BOSS 910 ausläuft wird seit 2014 der DME BOSS 915 angeschafft. Dieser

unterscheidet sich gering vom BOSS 910, er hat mehr RIC's und man kann die Alarmtexte

verschieden artig anzeigen

 

****Spaß muß sein****

Zufallswitz